PM Archiv

23.12.2017, 10:12 Uhr

CDU erreicht Erhöhung der Fördermittel für lokale Limes-Projekte

Im Rahmen der Haushaltsberatungen im Kreistag des Main-Kinzig-Kreises ist es der CDU gelungen, eine Erhöhung der Mittel zur Förderung lokaler Projekte im Zusammenhang mit dem Limes im Main-Kinzig-Kreis zu erreichen.

Der Fördertopf wird von 10.000 Euro aus 25.000 Euro erhöht und beim Zentrum für Regionalgeschichte angesiedelt. „Dies ist eine schöne Entwicklung und ein guter Anfang auf dem Weg zu einer stärkeren Verankerung des Limes und der römischen Vergangenheit in der Region“, betonte Max Schad, der sich für die Förderung eingesetzt hatte. Die Gemeinde Großkrotzenburg kann neben einer Reihe weiterer Kommunen im Kreisgebiet von diesem Fördertopf profitieren.