****Am 26.Mai 2019 Europawahl. Briefwahl ist jetzt schon möglich ****

PM Archiv

29.04.2019, 18:50 Uhr

CDU beantragt Maßnahmen zur besseren Erreichbarkeit des neuen Ärztezentrums

Zusätzliche Bushaltestelle und Einrichtung eines Fahrdienstes sollen geprüft werden

Mit der fortschreitenden Planung rund um das neue Ärztezentrum, das im Bereich zwischen Friedhof und Oberwaldstadion entstehen soll, muss auch die Frage der bestmöglichen Erreichbarkeit in den Blick genommen werden.

Die CDU-Fraktion hat daher zur nächsten Gemeindevertretersitzung einen Antrag gestellt, mit dem der Gemeindevorstand beauftragt werden soll, mit dem Rhein-Main-Verkehrsverbund sowie mit der Kreisverkehrsgesellschaft in Kontakt zu treten, um eine zusätzliche Bushaltestelle der Linienverbindung Hanau-Kahl (bzw. Großkrotzenburg Ost) in Höhe des zu bauenden Ärztezentrums zu realisieren. Gleichzeitig soll mit dem Investor des Ärztehauses Gespräche über die Möglichkeit eines kostenlosen bzw. kostengünstigen Fahrdienstes für Patienten aus Großkrotzenburg aufgenommen werden. „Mit unserer Initiative wollen wir sicherstellen, dass entsprechende Prozesse rechtzeitig angegangen werden. Eine Haltestelle in unmittelbarer Nähe des Ärztezentrums sowie bestenfalls ein ergänzender Fahrdienst wären ideal und ein Gewinn für die Infrastruktur der Gemeinde“, betont der stv. Fraktionsvorsitzende Ulrich Henkel.

Impressionen
Termine
CDU Landesverband Hessen
CDU Landesverband
Hessen
Ticker der
CDU Deutschlands
Junge Union Deutschlands
Frauen Union
Deutschlands