Presseinformationen

22.10.2019, 18:35 Uhr

CDU Großkrotzenburg will Gesprächsfaden beim ehemaligen Minimal-Gebäude wieder aufnehmen

Mit einem Antrag in der Gemeindevertretung will die CDU erreichen, dass der Gesprächsfaden mit dem Eigentümer des Gebäudes Schulstraße 2 (ehemaliger Minimal) wieder aufgenommen wird, um gemeinsam unter Beteiligung der Fraktionen nach Nutzungsperspektiven zu suchen.


„Das Gebäude hat für die Gemeinde städtebaulich eine besondere Bedeutung. Gleichzeitig bietet es gutes Potential für eine Belebung des Bereichs um das Bürgerhaus, was für die Gemeinde von Interesse ist. Gespräche im Zusammenhang mit der Realisierung des Ärztezentrums haben gezeigt, dass es vonseiten des Eigentümers Interesse an einer intensiveren Nutzung gibt. Diese Möglichkeiten sollten gemeinsam mit allen Beteiligten besprochen werden, nicht zuletzt um Irritationen der letzten Monate auszuräumen“, betont die CDU.