Anfragen

 
2016
25.08.2016 Gänsepopulation am Strandbad Spessartblick

Sehr geehrter Herr Kurzschenkel,

anbei übersende ich Ihnen eine Anfrage an den Gemeindevorstand mit der Bitte um entsprechende Weiterleitung.


Gänsepopulation am Strandbad Spessartblick

In einer Mitteilung des Rathauses vom 17.8.2016 hat der Bürgermeister dargestellt, dass er den von der CDU-Fraktion vorgeschlagenen Einsatz von Mini-Drohnen zur Vertreibung der Gänsepopulationen auf dem Gelände des Strandbades Spessartblick für nicht zielführend hält. Gleichzeitig wurden eine Reihe möglicher Maßnahmen aufgeführt, die ebenfalls nicht als zielführend betrachtet werden.

 

In der Mitteilung des Bürgermeisters wird folgende Aussage getroffen: „Will man das Problem mit dem zunehmenden Gänse-Kot in den Griff bekommen, so wird man sich im Ergebnis für eine deutliche Dezimierung des Gänsebestandes aussprechen müssen, was aber wiederum aus tier- und naturschutzrechtlichen Aspekten bedenklich ist.“

 

Diese Bemerkung vorangestellt, stellt die CDU-Fraktion folgende Anfrage an den Gemeindevorstand:

  1. Will der Bürgermeister das Problem mit dem zunehmenden Gänse-Kot in den Griff bekommen? 
  1. Wenn ja, wie soll die vom Bürgermeister angedeutete Dezimierung des Gänsebestandes unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen konkret vonstattengehen?
  1. Wenn ja, wann ist mit der Einleitung der Maßnahmen zu rechnen?

 

Vielen Dank und freundliche Grüße           

Max Schad

Fraktionsvorsitzender

 

 

 
Seite: 1 | 2